Έμβλημα Πολυτεχνείου Κρήτης
Το Πολυτεχνείο Κρήτης στο Facebook  Το Πολυτεχνείο Κρήτης στο Twitter  Το Πολυτεχνείο Κρήτης στο YouTube   Το Πολυτεχνείο Κρήτης στο Linkedin

Akademische Ethik

Akademische Ethik: Was von mir als Student erwartet wird

Die wichtigste Aufgabe einer Universität ist es, Wissen, welches aus intellektuellen Tätigkeiten gewonnen wurde, weiterzugeben und zu entwickeln. Diese Bestrebungen nutzen die Vorteile des klaren und kritischen Denkens mit der Verpflichtung zu Fairness  in  Forschung und Lehre. Demzufolge unterliegen die Universitäten der Pflicht, für die Allgemeinheit einen Beitrag im Hinblick auf die kulturelle und gesellschaftliche Weiterentwicklung der Menschheit zu leisten. Alle diejenigen, die in der akademischen Arbeit an einer Universität involviert sind, und zwar einschließlich der Fakultäten, des Lehrkörpers und der Studenten, sollten ihre Arbeit mit Integrität ausführen und die Werte der akademischen Ehrlichkeit und Integrität in der Lehre bewahren.

Verantwortlichkeit der Studenten

Die Studenten sind dafür verantwortlich, sicherzustellen, dass jegliche eingereichte schriftliche Arbeiten (Aufsätze, Projektarbeiten, Berichte, Diplom-/Doktorarbeiten) keine Elemente enthalten, die aus den Arbeiten anderer Personen abgeschrieben wurden. Es wird stets davon ausgegangen, dass die Arbeiten der Studenten, deren eigene Leistung darstellen und dass die Arbeiten jedweder anderer Personen, die zur Unterstützung oder aber als Beispiele zur Illustration der Ideen der Studenten einbezogen wurden, so dargestellt und ausdrücklich genannt werden. Das Unterlassen der Quellenangaben in einem Aufsatz oder einer anderer Arbeit, die zur Bewertung vorgelegt wurde und den Namen eines Studenten trägt, wird als PLAGIAT angesehen.

Was ist ein Plagiat?

Ein Plagiat ist die schwerwiegendste Form der Verletzung der akademischen Ehrlichkeit. Es liegt vor, wenn eine Person die Arbeiten oder Ideen eines anderen nutzt und sie als die eigenen darstellt. Alle Arbeiten, die Eigentum einer anderen Person sind, müssen ordnungsgemäß auf einer Zitatseite aufgeführt werden und sowohl die direkt übernommenen Zitate als auch die indirekten Umschreibungen aus der Arbeit eines anderen enthalten. Auch solche Ideen, die von anderen Verfassern stammen und für die eigene  Beweisführung  von zentraler Bedeutung sind, müssen bei der Präsentation Ihrer Arbeit genannt werden.